23. April 2014

Usenet Newsreader/Clients im Vergleich

 
Ein Usenet-Client ermöglicht Ihnen, Diskussionen im Usenet zu verfolgen oder aus den binären Newsgruppen Dateien herunterzuladen. Früher war es sehr umständlich, neue Einträge in einer Newsgroup zu verfassen und sich diese im Usenet anzuschauen bzw. herunterzuladen. Heutzutage ist der Zugriff mithilfe von Usenet-Clients stark erleichtert worden, da diese sich an einer möglichst intuitiven Benutzer Ergonomie orientieren.

GrabIt ist ein Newsreader von dem Unternehmen Shemes

Screenshot anklicken zum Vergrößern

Ein aktueller Usenet-Client sollte eine gute Übersicht und Suchfunktion bieten, komfortabel und vor allem einfach zu bedienen sein ohne dass der Benutzer mit Funktionen überschüttet wird. Einige von uns getestete Provider haben ihre eigene Software, andere liefern lediglich nur Zugangsdaten und keine eigene Software aus. Die besten kostenlosen Freeware Usenet-Clients finden Sie weiter unten im Test.

 

Anbieter werden auf folgende Punkte getestet

  • Wie gut ist die Suchfunktion der Software?
  • Wie gut findet der Newsreader passende Beiträge?
  • Wie schnell finde ich neue Funktionen?
  • Wie komfortabel ist ein Download mit dem Newsreader?
  • Können mehrere Downloads auf einmal verwaltet werden?
  • Gibt es Par2-Reparaturfunktionen?
  • Läuft die Software stabil und schnell?
  Machen Sie sich am besten selbst ein Bild von den verschiedenen Software-Clienten, denn fast alle Anbieter bieten eine kostenlose Testperiode an. Hier geht es zu unserer Provider-Übersicht.

 

Unser aktuelles Angebot

UseNeXT Client mit bis zu 1 GB Downloads testen nur unter Angabe einer E-Mail Adresse, kein Abo, keine Verpflichtungen. Usenext ist ein deutscher Usenet-Anbieter der über 1500 Tage Vorhaltezeit und einen umfangreichen Kundenservice anbietet. Den UseNeXT-Client können Sie hier direkt über unserere Seite herunterladen den Test sofort starten.

 
Sie müssen sich lediglich mit Ihrer E-Mail Adresse eintragen und können dann sofort loslegen. Das Besondere: Nach dieser anonymen Testphase kann immer noch der 14-tägige Test genutzt werden. Wenn Sie auf den Geschmack gekommen sind und auch die anderen Anbieter und Clients kostenlos testen möchten, finden Sie bei uns alle wirklich seriösen Provider, bei denen wir auch >ohne Probleme innerhalb des Testzeitraums kündigen konnten und somit keine Folgekosten entstanden.

 
 

Die Top 5 der Freeware Usenet Clients

GrabIt (www.shemes.com) Der intuitive Client des Unternehmens Shemes eignet sich sowohl für Anfänger als auch erfahrene Benutzer des Usenet, die direkt mit dem Client herunterladen möchten. Ein großer Vorteil ist das automatische Reparieren und Extrahieren von Dateien, was einem ein wenig Zeit erspart. Der Client ist auch für traditionelle Diskussionen im Usenet geeignet, hauptsächlich aber für binäre Gruppen mit Dateianhang oder direkt gespeicherte NZB Dateien. Eine sichere SSL-Verbindung wird ebenfalls unterstützt, um das Usenet möglichst sicher zu benutzen.

SABnzbd (www.sabnzbd.com) Der Vorteil von SABnzbd ist die Web-Oberfläche, die sowohl über Windows, Mac OS X oder Linux bedient werden kann. Eine Usenet-Suche ist nicht integriert, daher müssen Sie für die Dateisuche einen anderen Service nutzen, denn SABnzbd konzentriert sich auf das reine Herunterladen – zum Beispiel durch von Suchmaschinen generierte NZB-Dateien, wie der Name schon verrät. Vorallem für Benutzer von Linux oder Mac OS X geeignet.

Binreader (www.binreader.com) Mit Binreader haben Sie einen minimalen Client, der wirklich auf die wesentlichen Funktionen begrenzt ist. So ist die sehr bekannte ‘Unrar & PAR’-Funktion enthalten, die den Download im Anschluss prüft und automatisch extrahiert. Eine SSL-Verschlüsselung wird ebenfalls angeboten, welches den Traffic verschlüsselt und ebenso IPv6 unterstützt. Ein weiterer Vorteil sind die verschiedenen unterstützten Plattform wie Windows, Linux oder Mac OS X. Die minimale Benutzeroberfläche überfordert seinen Benutzer nicht mit unnötigen Funktionen.

Unzbin (www.unzbin.com) Auch Unzbin konzentriert sich auf das reine Herunterladen von (NZB)-Dateien und überlässt die Suche nach den Dateien anderen Anbietern. Die Benutzeroberfläche ist sehr minimal gehalten und zeigt nur die wesentlichen Funktionen. So eignet sich der Client auch hervorragend für Usenet-Anfänger, vorallem weil heruntergeladene Dateien zuerst geprüft und dann auch automatisch extrahiert werden. Unterstützt wird nur Windows.

alt.binz (www.altbinz.net) Der Vorteil von diesem binären Newsreader ist die Integration diverser Usenet-Suchmaschinen. So können Sie direkt aus dem Programm suchen und anschließend downloaden. Der Client übernimmt im Anschluss des Downloads das Reparieren und Extrahieren, was sehr hilfreich ist. Neben Windows wird auch Linux unterstützt, daher können Sie unter beiden Betriebssystemen komfortabel NZB-Dateien importieren und downloaden. Ein Supportforum bietet zudem hilfreiche Diskussionen, falls doch noch eine Frage offen ist.